Ausstellung Künstliche Kunst

plakatJuni 2015: Mit der Ausstellung Künstliche Kunst – Grafiken zur frühen Computerkunst vom 29.6.2015 bis 25.9.2015 in der Volkshochschule Tübingen nehme ich explizit Bezug auf den Beginn der Computerkunst vor 50 Jahren. Dabei geht es mir u.a. um den Nachvollzug der frühen Werke mit aktuellen Werkzeugen (wie der visuellen Programmierumgebung Snap!). Ausführliche Informationen zum Konzept und den Exponaten sind unter dem neuen Menüpunkt Künstliche Kunst zu finden.

 

AESTHETICA

Vom 30.5.2015 bis 1.8.2015 findet in der DAM Gallery Berlin die Ausstellung AESTHETICA – 50 Years of Computer Generated Art statt. Gezeigt werden Werke von Bartnig, Beyls, Cosic, Dehlinger, Felguerez, Lichty, Longson, Lozano-Hemmer, Mohr, Molnar, Nake, Nees, Reas, Smith, Schmitt, Sommerer & Mignonneau, Strand, Verostko, Vilder und Wilson. Gezeigt wird auch ein Zuse Graphomat Z 64, der Plottertyp, mit dem Frieder Nake seine Grafiken geplottet hat:

Z64vorneZ64hinten

Z64oben

 

 

Neu: Website Digital Art

Auf dieser Website werde ich Materialien, Online-Quellen und Werzeuge dokumentieren zum Themenkomplex Digital Art.

Mit Digital Art werden alle Kunstformen zusammen gefasst, bei denen Computer bzw. digitale Medien eingesetzt werden, um Kunst(werke) zu erstellen. Dabei kommt es zum Zusammenspiel von Kunst, Wissenschaft und Technologie.

Beginnen werde ich mit Dokumenten zur frühen Computergrafik der 60er Jahre, die auch als Computerkunst bekannt geworden ist. Nicht ganz zufällig kommen ihre ersten Vertreter aus der Mathematik und Informatik. Zu finden sind Dokumente in folgenden Kategorien: