Punkte sind wichtige Grundelemente in Bildern der Konstruktivisten (die typischerweise ein einfaches geometrisches Formenvokabular verwenden) und in der OpArt (in der mit abstrakten geometrischen Farbfiguren gearbeitet wird). Im folgenden Bild werden sie in systematischer Reihung angeordnet, wobei die Färbung durch (gleichverteilte) Zufallszahlen ermittelt wird:

molnar600

 

 

 

 

 

 

schleife600punkteUmsetzung mit Snap!: Für die programmtechnische Umsetzung reicht eine Doppelschleife, einmal für 20 Spalten, zum anderen für 30 Reihen. Für jeden Punkt wird zunächst die Farbe ermittelt. Ist die Zufallszahl zz kleiner als der Wert eines definierten Farbanteils, wird die entsprechende Farbe gewählt, ansonsten bleibt es bei der Grundfarbe Hellblau (r: 0 g: 150 b: 200).